Hervorragende Qualität und beeindruckende Bedienfreundlichkeit

Sonnensegel-Masten

Die Sailskin® Sonnensegel-Masten werden individuell nach Ihren Anforderungen konfektioniert und dimensioniert, wobei unser Augenmerk auf Langlebigkeit und Stabilität liegt. Die  Masten  können  maximal  6  m  hoch  sein.  Sie  können wählen, ob Sie das Sonnensegel an der Wand oder an einem oder mehreren Masten befestigen möchten, um so die Form des Sonnensegels individuell zu gestalten.

 

Materialauswahl der Sailskin® Sonnensegel-Masten

Unsere Sonnensegel-Masten zeichnen sich durch eine hervorragende  Qualität  und  beeindruckende  Bedienfreundlichkeit aus. Die Masten sind wahlweise in Edelstahl, Aluminium  oder  aber  auch  in  einer  verzinkten  Stahlvariante zu bekommen. Selbstverständlich können die Masten nach Wunsch farblich in sämtlichen RAL-Farben pulverbeschichtet  werden,  z.  B.  passend  zu  Fenster,  Türen  oder  Zäunen. Die bei Edelstahl-Masten oft eingesetzte polierte Oberfläche zeichnet sich durch eine hohe Resistenz gegen Flugrost und Umweltverschmutzungen aus.

 

Pulverbeschichtung - die individuelle Farbanpassung Ihrer Sailskin® Sonnensegel-Masten

Neben  Masten  mit  Edelstahl-Veredelung  bieten  wir auch eine pulverbeschichtung der Sailskin® Sonnensegel-Masten in sämtlichen RAL-Farben an.

 

Höhenverstellung und Verspannungsart bei Sailskin® Sonnensegel-Masten

Sie können zwischen einer festen und einer höhenverstellbaren Segelaufhängung am Mast wählen sowie bei beiden Varianten  zwischen  Verspannung  mit  Winsch  oder  durch maritime  Flaschenzug-Taljen.  Bei  der  Winschverspannung ist durch eine einfache Seilführung eine intuitive Bedienbarkeit gegeben, während die Taljen-Verspannung für den robusten  Dauereinsatz  die  idealere und günstigere Variante ist. In der Regel werden an den Masten die Verspannungsvarianten außenliegend montiert, so dass der Mast eine maritime Optik erhält. 


Die Höhenverstellung an der Außenseite der Sonnensegel-Masten besteht im Wesentlichen daraus, eine Gleitschiene zu montieren, mit der der Winkel des Sonnensegels zu verstellen ist. So kann das Segel jederzeit perfekt ausgerichtet werden, um Blendwirkungen zu reduzieren oder um einen optimalen Wasserablauf zu generieren. Es besteht außer dem die Möglichkeit, an Masten spezielle Ösenschrauben zu montieren, um z. B. Hängematten oder Flaggen aufzuhängen.